BREMEN FIGHTER, Reservedraht-Trommel

Zurück zu: Schleppwinde Ergänzungen

Die letzten Tage wurde wieder konstruiert. Nachdem das Gestell über der Schleppwinde aufgesetzt war, sollte auch etwas darauf aufgesetzt werden.

Doch als erstes mussten nun endlich die Fäden auf den Trommeln der Schleppwinde richtig abgelängt werden. Von den beiden unteren Trommeln sind die Enden gekürzt und auf der Wicklung festgeklebt worden. Von der oberen Trommel habe ich den Faden Takelgarn unter Spannung mit Weißleim stabilisiert.

Das Gestell (in der Größe eines 20 Zoll-Containers) ist aus verdoppeltem Karton zusammengesetzt. Der Getriebeblock, die Halterung mit der Bremse auf der anderen Seite und die Trommel selbst konnten nach guten Fotos gebaut werden. Die Trommel habe ich erst wie üblich gebaut und anschließend mit einer Lage aus 80g Papier mit konischen Teilen abgedeckt. Die Stoßstelle in der Mitte ist mit einem dünnen Faden abgedeckt.

Nun konnte alles auf der Plattform angeordnet und mit weiteren Kleinteilen versehen werden. Die Reling ist allerdings nicht vorbildgerecht, sie müsste aus durchhängenden Ketten nachgebildet sein.

So konnte nun das Gestell mit der Trommel für den Reserve-Schleppdraht auf den Schlepper gesetzt werden.

Weiter zu: Schleppbock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.