Schlepper BRAKE, Schleppwinde

Zurück zu: Niedergänge

Heute ging es an die wichtigste Baugruppe vom Schlepper, der Schleppwinde.

Den Anfang macht der Antriebs- und Getriebeblock. An der Steuerbordseite sind schon Halterungen für Bremse und auf die Achse die Scheiben für das Ankerspill aufgesetzt. Für die Backbordseite sind die Bremsscheiben für die beiden Schlepptrommeln vorbereitet und dann mit den Trommeln selbst verbunden. Als letztes ist heute die Stütze für das Lager der durchgehenden Achse angebracht.

Weitere Verfeinerungen der Winde sollen denmächst folgen.

Weiter zu: Schleppwinde, 2. Teil

Zurück 1. Seite Baubericht Schlepper BRAKE

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.