Schlepper BRAKE, Poller und Luken

Zurück zu: Steuerhaus Peildeck

Als erste Kleinteile sind die Poller an Bord gekommen. In der Mitte vom hinteren Deck ein großer Poller, der hier anstelle der sonst üblichen Schleppwinde oder Schlepphaken aufgebaut wurde. Die Schleppwinde wird später auf dem vorderen Deck aufgebaut.

Ungewöhnlich sind ebenfalls die Poller an den Innenseiten der Schanzkleider, die dort waagerecht angebracht sind. Zusätzlich sitzen zwei Poller auf den seitlichen Schanzkleidern.

Die runden Platten auf den Pollern haben einen Durchmesser von 1,2 mm und sind nicht rund geschnitten, sondern als 11- bis 12-Eck ausgestichelt.

 

Auf dem hinteren Deck sind seitlich zwei Luken hinzu gekommen, die von Schutzbügeln eingefasst werden. An der Vorderseite vom Aufbau ist eine weiter Luke auf das Deck gesetzt worden.

 

Weiter zu: Niedergänge

Zurück 1. Seite Baubericht Schlepper BRAKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.