TS BREMEN (V), Backdeck

Zurück zu: Probebau Niedergänge

Neben dem Bau der Treppen war das nächste Deck zu bearbeiten, das Vordeck Teil 26. Auf dem Wilhelmshavener Modellbaubogen war dieses Deck in grüner Farbe dargestellt, es war auf der BREMEN jedoch mit Holz beplankt. Der Baubogen war damals von Herrn Neubert gezeichnet worden, bevor die Umbauten der ehemaligen PASTEUR auf der Werft Bremer Vulcan abgeschlossen waren. Zur Jungfernfahrt der BREMEN nach dem Umbau  sollte der Baubogen bereits erscheinen. Daher hatten sind ein paar Fehler eingeschlichen.

Das Teil 26 wurde eingescannt und die grünen Farbflächen mit dem Grafikprogramm GIMP herausgelöscht. Die Deckstruktur, die ich bereits im Heckbereich verwendet hatte, nutzte ich nun auch für das neue Vordeck. In diesem Zusammenhang konnte ich weitere Änderungen vornehmen. Zwischen den Ankerklüsen war ein großer Aufbaukasten Teil 60 vorgesehen, der im Original nicht vorhanden war. Hier befand sich nur ein kleiner Lukendeckel. Die aufgedruckten Ankerketten konnten mit entfernt werden und die Bereiche für die beiden Ladeluken Teil 51 und 52 wurden verkleinert, da ich sie etwas anders bauen wollte. Die Ankerklüsen wurden noch ausgeschnitten, der Rand der Klüsen noch verstärkt, dann konnte das Teil aufgeklebt werden. Auf dem beigefügten Bild ist es noch lose aufgelegt.

Die weiteren Aufbauteile Teile 26a – u rund um die vorderen Ladebäume hatte ich erst später nach dem Anbringen der Bordwände aufgesetzt.

Achtung, auch hier änderte ich kurze Zeit später noch einmal die Farbe vom Holzdeck.

Zum Schluss konnte ich etwas genauer die Länge der Bordwände überprüfen. Nach dem Stand sollten sie zu passen.

Weiter zu: vordere Bordwände

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.