BREMEN (IV), 1:250, HMV

Hier möchte ich mein Modell des Schnelldampfers BREMEN (1929) vom HMV vorstellen. An diesem Modell habe ich von Februar 2013 bis Oktober 2014 gebaut, in dieser Zeit ist jedoch auch eine fünf- und eine zweite dreimonatige Pause enthalten gewesen.

Zusätzlich zum Baubogen der 2. Auflage habe ich etliche Teile aus dem Ätzsatz von HMV verwendet. Auch sind bei dem Ätzsatz etliche Folien für Fenster mit aufgedruckten feinen Sprossen enthalten gewesen, die an dem Modell gut zur Geltung kommen. Ein paar Änderungen habe an dem Modell vorgenommen. So sind alle Bauteile mit dem orangenen Farbton aus dem Bogen gegen neu gedruckte Teile mit gelblicherem Farbton ausgetauscht worden, welcher nach meiner Meinung nach eher den typischen Farbton des Norddeutschen Lloyd darstellt. Die Kräne für das Flugzeug sind eine Etage tiefer eingebaut worden. Die Rettungsboote und Motorboote sind alle überarbeitet und neu gezeichnet worden.

Zusätzlich zur sehr detaillierten Innenausstattung aus dem Bogen habe ich die betreffenden Räume mit kleinen LEDs an der Decke ausgestattet. Es sind knapp 60 LEDs in SMD-Bauform eingebaut worden. Sie sind mit kleiner Helligkeit ein- und ausschaltbar und sollen nur die Innenausstattung etwas hervorheben. Zur Stromversorgung sind Batterien unten im Rumpf eingesetzt.

Ein Flug über die Backbordseite.

Und ein Blick entlang der Steuerbordseite.

Ebenfalls zum Schnelldampfer BREMEN gehören die beiden Schlepper MERKUR und VULCAN des NDL, die ich vor längerer Zeit als Modell vom HMV gebaut hatte und hier schön zur Geltung kommen.

Zum Schluss nun noch ein Bild bei Dunkelheit, welches die eingeschaltete LED-Beleuchtung gut zur Geltung bringt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.