BREMEN (IV), letzte Gestelle, …Horrorunfall

Zurück zu: BREMEN (IV), Gestelle für Sonnensegel

Es war der 23.10.2014. Die letzten drei Gestelle waren zu bauen, zwei an den Seiten neben der Brücke und ein weiteres auf dem Peildeck. Sie wurden wie die vorherigen auf dem Basteltisch zusammengesetzt und angestrichen. Auf dem Peildeck waren mir nun die Leinen zum Kompassstand im Wege, also nahm ich die Leinen ab und spannte neue Flaggenleinen zur vorderen Reling vom Peildeck. Nun konnte das Gestell auf dem Peildeck auch richtig festgeklebt werden.

Das Gestell auf der Backbordseite neben der Brücke war dann auch festgeklebt, es fehlte nur noch das Gestell auf der Steuerbordseite. Damit ich dies festkleben konnte, musste das Modell gedreht werden. Und dann passierte es:

Meine fast fertige BREMEN rutschte mir aus den Händen und fiel kopfüber auf den Fußboden!

Dabei knallte es mit dem kleinen Aufbau der Back direkt auf den Boden, im Heckbereich landete es auf der Kante eines größeren Pappkartons, der auf dem Fußboden stand. Dieser Umstand hatte mit Sicherheit einen Totalschaden verhindert. Ich konnte nur noch ein paar Schadensbilder machen, dann musste ich erst eine Nacht über diesen Schreck schlafen.

Weiter zu: BREMEN (IV), Reparatur der Back

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.