Binnenschiff, Schreiber-Verlag, skaliert auf 1:250

Vom Schreiber-Verlag gibt es ein Modellbaubogen von einem Binnenschiff im Maßstab 1:100. Es stellt ein typisches Binnenschiff der 60m Klasse dar. Ein konkretes Schiff als Vorbild ist nicht genannt, daher hat es auch keinen Namen.

Diesen Bogen habe ich bearbeitet und in meinen üblichen Maßstab 1:250 umskaliert. Im Juli-August 2015 entstand das Modell und ich habe dem Schiff den Name HILDEGARD mit Heimathafen Oldenburg gegeben.

   

Als Ladung habe ich ganz fein gesiebten Sand gewählt, wie er sehr häufig in meiner Gegend auf Frachtschiffen auf dem Küstenkanal zu sehen ist. Den Sand habe ich in mehreren Schichten mit viel Leim auf ein vorbereitetes Kartongerüst gestreut. Damit die Ladung in den Laderaum gesetzt werden konnte, musste der Grundplatte erst geknickt werden und wurde dann festgeklebt. Zum Schluss wurden die Seitenflächen noch einmal mit Sand bestreut.

Zum Schluss habe ich dem Modell noch ein paar Zusatzteile spendiert, einen Hydraulikkran, das übliche Auto (von H. Budelmann), ein Radargerät und eine blaue Wegerechtstafel.

 

 

2 Gedanken zu „Binnenschiff, Schreiber-Verlag, skaliert auf 1:250

  1. Ich Finde das schiff sehr schön,möchte so ein Basttelbogen Kaufen,wo Beckomme Ich den heer,,Bin früher zur see gefahren, Ich mag schiffe
    Meine Adresse; Emil Balmer Oberdorf 4 a 9422 Staad schweiz

    • Hallo Herr Balmer, sie können den Modellbaubogen über das Internet kaufen. Er wird vom Aue Verlag hier angeboten, ist aber auch bei anderen Anbietern von Modellbaubögen erhältlich. Die von mir dargestellten Ergänzungen (Ladung, Kran, Auto, Radargerät, Wegerechtstafel) sind jedoch nicht in dem Baubogen enthalten.
      Viel Erfolg beim Bauen.
      Klaus-Dieter Brunßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.