BREMEN (IV), Zubehör A-Deck vorne, Backdeck

Zurück zu: BREMEN (IV), Reling, Lüfter, Kräne auf Sonnendeck hinten

Nun war das Vorschiff mit dem vorderen A-Deck und dem Backdeck an der Reihe. Zuerst wurden die letzten großen weißen Flecken besetzt, die Luken 138, 139 und das Oberlicht 140. Bei dem Oberlicht hatte ich etwas geschummelt und das Teil ohne Knicklinien und mit etwas verbreiterten Stegen neu ausgedruckt, so musste ich keine Knicklinien abschaben und war etwas einfacher auszuschneiden.

Zusätzlich waren die Ankerwinden mit Ketten und Kettenstopper sowie weitere Winschen an Bord gekommen.

Dann wurde das Backdeck vervollständigt. Der Reserveanker wurde mit zusätzlichen Laschen befestigt und die Wellenbrecher einschließlich dem mittigen Niedergang wurde aufgesetzt. Vom Gehäuse des Niedergangs war seltsamerweise die vordere Seite nicht rechtwinklig, daher wurde oben ein kleines Stück abgeschnitten und unten wieder angesetzt. Hier fehlten jetzt nur noch die seitlichen Stützen für die Ladebäume.

Die Poller und Umlenkrollen waren noch aufzusetzen. Bei den Umlenkern hatte ich die Rollenhöhe (Teil 144f) von 1,6 auf 1,0 mm verringert. Sieht so realistischer aus. Bei den vorderen Umlenkern hinter der Schanz waren zusätzlich zwei Lagen Karton unterklebt worden, damit wie beim Vorbild die Ausschnittshöhe im Schanzkleid erreicht wurde.

Weiter zu: BREMEN (IV), Ladewinden, Lüfter A-Deck vorne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.