BREMEN (IV), Ausrüstung Lüfterschächte

Zurück zu: BREMEN (IV), Weitere Aufbauten Sonnendeck, Lüfterschächte

Die Baugruppe um die Lüfterschächte für den Turbinenraum war nun weiter gebaut worden. Beide Teile waren mit Lüftern und Motoren ausgestattet worden. Eine kleine Anmerkung nur zum Motor auf der hinteren Plattform (an Teil 125/126 p, q): Nach Anleitung soll hier Motor z5-z6 angebaut werden. Hiervon sind im Bogen nur die vier Stück für die Lüfter mit den senkrechten Auslässen (v-x, y-z1), diese Teile sind auch zu klein. Jedoch ist ein zu großer Motor z2, z4 übrig. Diese Teile habe ich nach den Maßen von Teil 135e, f (auf dem gleichen Bogen) angepasst.

Die Plattformen erhielten noch eine Reling aus dem Ätzsatz und waren damit fertig zum Aufsetzen.

Nachdem die Schächte auf dem Deck angebracht waren, konnten die Stützen unter den Plattformen nachgesetzt und die Plattformen mit Leitern versehen werden. Zur Anbringung fand ich keine genauen Hinweise, so wie im Bild sollte es wohl passen.


Weiter zu: BREMEN (IV), Hundehütten, Knicklinien abschaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.