BREMEN (IV), Korrektur der Schornsteine, Unterzüge Sonnendeck, Kran

Zurück zu: BREMEN (IV), Lüfter

Nach Anleitung war als nächstes ein kleiner Kran am vorderen Schornstein zu bauen. Bei der Vorbereitung von diesem Bauabschnitt fiel mir auf, dass ich die beiden Schornsteine vertauscht hatte, wie ich bereits geschrieben hatte.

Die Schornsteine konnten einigermaßen problemlos gelöst werden, da ich jeweils die Bodenplatte etwa ½ cm neben der Außenkante auf den Untergrund geklebt hatte.

Bevor sie jedoch wieder an richtiger Stelle aufgesetzt werden sollte, wollte ich gerne eine weiteren Bauschritt vorziehen. Unter den ausladenden Plattformen vom Sonnendeck für die Rettungsboote waren noch Unterzüge (Teile 166, 167) anzubringen. Die ließen sich am besten ankleben, wenn das Modell auf die Seite gelegt werden konnte. Nun ohne die Schornsteine bestand auch keine Gefahr mehr, dass dabei die empfindlichen Ausleger für die Antennen an den Schloten abbrechen.

Ein paar Korrekturen waren bei mir erforderlich, die Teile 166/167 und 166a/167a mussten gekürzt werden, Teile d, e und g um knapp 2 mm verlängert, Teile f und o um etwa ½ mm verlängert werden. Mit dem Grafikprogramm Gimp skalierte ich die Teile und druckte sie neu aus.

Beim Anbringen gab es die nächsten Probleme, die Markierungen auf den Aufbauwänden waren nicht immer sehr hilfreich, die Bilder zeigen, wie ich die Unterzüge angebracht hatte.

Nach diesem Zwischenschritt konnten die Schornsteine an der richtigen Stelle aufgeklebt werden.

Der kleine Kran an der Rückseite des vorderen Schornsteins konnte nun auch fertig gebaut werden und angebracht werden. Der kleine Kranhaken ist aus dem Ätzsatz, an beiden Seiten mit runden Kartonteilen verstärkt.

Weiter zu: BREMEN (IV), Zurüstteile um Schornsteine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.