BREMEN (IV), Brückendeck

Zurück zu: BREMEN (IV), Sonnendeck

Als nächstes hatte ich das Brückendeck 83b bearbeitet. Im Bogen zierte die Innenschanz an der oberen Kante ein breiter gelber Streifen, den ich nicht ganz passend fand. Am großen Modell im Schiffahrtsmuseum Bremerhaven ist an dieser Stelle auch kein gelber Streifen, also hatte ich die Bereiche mit Papier überklebt. Später hatte ich jedoch auch ein sw-Bild mit dunklem Streifen an der Innenschanz gesehen. Bei dem Bild gab es leider keinen Hinweis auf das Aufnahmedatum, daher kann der gelbe Streifen auch nicht ganz falsch sein.

Im Bereich der nächsten Aufbauwände schnitt ich noch ein Loch für die beiden LEDs, die ich im Stromkreis vom Wintergarten noch übrig gelassen hatte.

bremen_iv-142

Vor dem Aufsetzen auf dem Modell wollte ich zusätzlich auch die äußere Seite der Schanz noch ankleben. Also war die Brückenfront 92a auch gleich zu fertigen. An diesem Teil musste ich noch eine Kleinigkeit anpassen. Ich hatte ja das vordere Deck 73c über dem Wintergarten im gerundeten Teil etwas verbreitert und deswegen auch die Markierungen für die Stützen 92b und c etwas nach außen verschoben. Deshalb musste ich nun die Stützen im Teil 92a abschneiden und weiter nach außen neu ansetzen. Außerdem waren die Stützen noch etwas gekürzt worden, um sie an die Höhe der Teile 92b und c anzugleichen.

Die Innenseite der Brückenfront war dann auch noch zu fertigen. Die vier Innenseiten Teil 92d hängen alle zusammen, ich fand aber, dass das Vorderteil einzeln besser zu handhaben war (auch zum Verglasen der Fenster).

bremen_iv-143

Zum Schluss hatte die Vorderkante der Brückenschanz von mir noch einen Windabweiser erhalten.

bremen_iv-144 bremen_iv-145

Nun kam dies Deck immer noch nicht auf das Modell, ich wollte noch einen zentralen Ein- /Aus-Schalter für die Beleuchtung einbauen, in diesem Bereich auf dem Brückendeck schien mir ein geeigneter Platz hierfür zu sein.

Weiter zu: BREMEN (IV), LED Beleuchtung (2. Teil)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.