BREMEN (IV), Oberes Promenadendeck (3. Teil)

Zurück zu: BREMEN (IV), Oberes Promenadendeck (2. Teil)

Die nächsten Aufbauwände auf dem oberen Promenadendeck (Teil 74 und 74a) wurden aufgesetzt. Ein kleiner Höhenunterschied zwischen 74 und 74a wurde beidseitig durch 1 (vorne) – 3 (hinten) Lagen Karton auf den oberen Klebelaschen ausgeglichen. Die beiden frei fliegenden LEDs sind für die Brücke (noch eine Etage höher).

bremen_iv-115a

Es ging wieder nur langsam voran, die nächste Aufbauwand 76a wurde gesetzt. Vorher wurde noch die Auflage für das nächste Deck Teil 76g1 an Baugruppe 74 angebracht (mit Löchern für die Verdrahtung). Die Wand 76a hatte ich im Bereich der hohen Fenstern an der Unterseite minimal schmaler geschnitten und auch die unteren Fensterkanten etwas höher angesetzt. Dadurch passte die gerundete Oberkante etwas besser zur Innenwand. Die vielen schmalen Kanten rund um die Fenster wurden nach dem Ausschneiden sofort tröpfchenweise mit Leim eingekleistert, damit sie etwas Stabilität bekommen. Über Nacht konnte alles durchhärten, dann erst wurde das Teil an Deck angebracht.

bremen_iv-116

Am nächsten Tag wurde die Steuerbordseite auch so weit vorbereitet und kam dann an Deck.

Die letzten Aufbauwände Teile 76 waren dann auch fertig und angebracht, ebenso die beiden Treppenhäuser Teil 77 und 77a. An der Querwand 76f hatte ich die Fenster und Türen nicht verglast, der Bereich verschwand später unter dem nächsten Deck.

bremen_iv-117 bremen_iv-118

 Weiter zu: BREMEN (IV), Halle der I. Klasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.