BREMEN (IV), Hauptpromenadendeck (3. Teil)

Zurück zu: BREMEN (IV), Hauptpromenadendeck (2. Teil)

Während der Bauphase wurde im Forum über eine Beleuchtung der Inneneinrichtung diskutiert. Ich hatte auch schon daran gedacht, griff den Hinweis gerne auf und bestellte testweise ein paar unterschiedliche kleine LEDs in SMD-Ausführung und weitere Elektronik-Artikel. Doch dazu später mehr.

Die nächsten Aufbauwände kamen an Bord. Etliche Fenster wurden wieder mit Folien aus dem Ätzsatz verglast. Hier sollte man später quer durch das Schiff sehen können (klappte dann auch). Die weiteren Öffnungen wurden nicht ausgeschnitten, weil auf ganzer Länge noch die Promenadenaußenwand vorgesetzt werden sollte. Der schwierigste Teil war die Wand 65c (65g). Hinter dieses Teil kam eine Folie über zwei Etagen, das ganze wurde dann auf die Innenwand 75 geklebt. Ich hoffte dabei nur, dass später die obere Außenwand auch passt, so war es dann auch.

bremen_iv-080 bremen_iv-081bremen_iv-082

Anschließend waren die restlichen Aufbauwände Teil 65 an Bord gekommen. Im Bereich der großen Halle der 1. Klasse hatte ich vor dem Einbau der Querwände 65i und 65j auch die Innenseiten 75b und 75c angebracht. Dadurch konnte ich die Knicke von 65 i und j an die Innenwände genau anpassen. Die Wand 65i stand minimal neben der Markierung auf dem Deck, wurde durch die Länge der Wände 75, 75a und Boden 81 bestätigt. Am Boden 81 befestigte ich zwei kleine Stifte auf den Flächen der Stützpfeiler, damit ich das Teil ohne Probleme zum Weiterbau noch wieder herausnehmen konnte.

bremen_iv-083 bremen_iv-084

Zusätzlich zum Spant 65k hatte ich noch drei eigene Spanten eingebaut, vorne am Übergang zum Wintergarten und je ein Teil mittig zwischen 65j und 65k sowie zwischen 65k und Rückwand.

Neben ersten Tests zur Beleuchtung war eine weitere Fleißarbeit angesagt, etwa 150 Liegestühle für das Hauptpromenadendeck fertigen. Für alle Liegen hatte ich etwa eine Woche benötigt. Dann war alles vorbereitet zum Auflegen des nächsten Decks, das obere Promenadendeck.

bremen_iv-085 bremen_iv-088 bremen_iv-090 bremen_iv-091

Vorher war allerdings noch eine intensive Beschäftigung mit der geplanten LED-Beleuchtung erforderlich.

Weiter: BREMEN (IV), LED Beleuchtung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.